Die maskierte Stadt

Cogman, Genieve
Die maskierte Stadt
Engl. Titel: The masked city
Köln ; Bastei Lübbe, 2016
ISBN 978-3-404-20803-6
460 S. – 15,- €

Trilogie:
Bd. 1: Die unsichtbare Bibliothek
Bd. 2: Die maskierte Stadt
Bd. 3: Die flammende Welt

Inhalt:
Irene kommt kaum zur Ruhe. Nach einer Auktion, bei der sie einen seltenen Bram-Stoker-Text ergattert, werden sie und ihr Asstistent Kai überfallen. Viel zu spät erkennt sie, dass der Angriff nicht ihr, sondern Kai galt….

Rezension:
Im zweiten Band des Dreiteilers um die Bibliothekarin Irene geht es nun verstärkt um die Drachen/Elfen-Beziehung sowie die Kraft des Chaos und der Ordnung.
Irenes Assistent Kai, der ein Drache königlicher Abstammung ist, wird entführt und in eine Parallelwelt verschleppt, die voller Chaos ist.
Hinter der ganzen Sache stecken die Elfen, die, so wie es aussieht einen Krieg provozieren wollen.

An sich war die Handlung richtig spannend, die Autorin blieb ihrem Schreibstil aus dem ersten Band treu und kann Umgebung und Geschehen wunderbar beschreiben. Allerdings war die ganze Szenerie im alternativen Venedig etwas langatmig. Es diente alles der Sache, aber etwas kürzer wäre nicht schlecht gewesen.

Richtig übel nehme ich ihr aber den Cliffhanger am Ende. 😉 Ganz aprubt war das Buch zu Ende. Aber das macht Lust auf den nächsten Band.

Fazit:
Band zwei hängt dem ersten in nichts hinterher. Auch hier eine tolle Handlung (bei der wir endlich mal die Drachen kennenlernen) und die altbekannten liebgewonnenen Charaktere. Da freut man sich auf den nächsten Teil.
4  1/2 Büchersterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s