Selection; 4 – Die Kronprinzessin

Cass, Kiera
Die Kronprinzessin
Engl. Titel: The Heir
Frankfurt am Main ; Fischer, 2015
ISBN 978-3-7373-5224-6
399 S. – 16,99€

Selection-Reihe:
Bd. 1: Selection
Bd. 2: Die Elite
Bd. 3: Der Erwählte
Bd. 4: Die Kronprinzessin
Bd. 5: The crown (Abschlussband) Mai 2016 auf Englisch

Zusatzbände: Selection Stories 1 – Liebe oder Pflicht
Selection Stories 2 – Herz oder Krone

Eigentlich war die Reihe als Trilogie angekündigt, aber die Geschichte geht weiter.

Inhalt:
Lang ist es her, dass Maxon seine America im Casting auswählte. Nun ist es an seiner Tochter Eadlyn unter 35 Kandidaten ihren Prinzen zu finden. Doch Eadlyn will weder heiraten noch eine Beziehung eingehen. Sie tut dies nur ihrer Eltern zuliebe, um die aufgeheizte Stimmung des Volkes zu kühlen…

Rezension:
Eigentlich dachte ich, die Selection-Reie hört mit Band 3 auf, aber dem ist dann doch nicht so. Keira Cass entschied sich, eine weitere Casting-Runde aus der Sicht einer Kronprinzessin auszurufen.
Mit Ende von Band 3 haben Maxon und America viele Änderungen vorgenommen. Die Abschaffung des Kastensystems und eine freie Jobwahl.
Im Grunde ging das Land einer neuen Zukunft entgegen. Jedoch ist wie bei allen Änderungen, dass es immer Querschläger gibt, die solche nicht akzeptieren. Immer noch werden Menschen aufgrund ihrer Herkunft ausgegrenzt oder man verweigert ihnen den Arbeitsplatz.

Maxon ist mit alledem überfordert, wäre da nicht America, die ihm stets zur Seite steht. Als König kommt er mir sehr verunsichert vor, der bald nicht mehr weiß, was er machen soll.
Um nun das aufgebrachte Volk etwas zu beruhigen, will man Postitives aus der Königsfamilie bringen. So wird ein neues Casting angekündigt.
Während das Volk in teilweise verhaltenem Jubel ausbricht, ist die Hauptperson dieser Geschichte alles andere als begeistert.

Eadlyn, 18 Jahre, Kronprinzessin von Illéa und Zwillingsschwester von Ahren, will weder heiraten noch einen Partner haben. Sie will allein regieren und hasst jegliche Einmischung in ihr Leben.
Mit Ead hat Cass eine Figur geschaffen, an die man sich gewöhnen muss, denn ihre Art ist einfach schrecklich und oft verhält sie sich einfach nur zickig.

Zu den wirklich unterschiedlichen männlichen Bewerbern befindet sich auch Kile Woodwork, der Sohn von Lady Marlee, den Eadlyn ebenso wenig wie seine Schwester leiden kann. Jedoch habe ich so das Gefühl, dass Kile definitiv sehr weit vorne in ihrer Favoritenliste landen wird.
Ein weiterer zu erwähnender Charakter ist Henri, der nur Finnisch spricht. Ihm zur Seite steht sein Übersetzer Erik. Anfangs dachte ich Henri wäre ein kleiner Moppel, was irgendwie an Eadlyns Beschreibung lag. Aber er ist recht groß. Ich denke es wird noch etwas mit Erik passieren, da mir die kleinen Andeutungen schon aufgefallen sind. Auch wenn er „nur“ der Übersetzer ist, heißt es ja nicht, dass sich Ead nicht in ihn verlieben darf.

Auch wenn die gesamte Handlung ziemlich stark das Maxon-Aspen-Amerika-Dreieck wiederspielt, ist das Buch wieder einfach nur *hach. Sobald man angefangen hat, will man gar nicht aufhören. Und das Ende erst. .*Schock…..

Fazit:
Eadlyn, die erstgeborene Tochter von Maxon und America soll in ihrem Casting ihren zukünftigen Partner finden. Sie ist mir als Leser sehr unangenehm aufgefallen, nicht nur dass sie zickig ist, sondern auch nicht auf ihre Umwelt achtet und so weder die Bedürfnisse ihres Volkes sowie ihrer Umgebung erkennt. Nichtsdestotrotz entwickelt sich die Geschichte zu einem spannenden Casting und einiges Gefühlsverunsicherungen bei Eadlyn sowie dem wirklich schockierenden Ende, dass das Warten auf den abschließenden Band fast unerträglich macht.
Reihe, obwohl ich durchaus Potenzial für einen weiteren Band sehe.
   4 Büchersterne

P.S.: Ein Wiki zur Selection-Reihe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s