Department 19 – Das Gefecht

Hill, Will
Das Gefecht
Engl. Titel: Battle lines
Köln ; Lübbe, 2014
ISBN 978-3-7857-6112-0 (Hardcover)
ISBN 978-3-8387-5302-7 (e-book)
685 S. – 16,99 € / 12,99 €

Department 19:
Bd. 1: Die Mission
Bd. 2: Die Wiederkehr
Bd. 3: Das Gefecht
Bd. 4: Zero hour
Bd. 5: Darkest night (Abschlussband)

Inhalt:
Das Department 19 musste durch den Angriff von Valeri und seinen Vampirschergen zahlreiche Opfer hinnehmen und Direktor Seward wurde entführt. Jamie gehört nun zum Sonderkommando Stunde 0 und man versucht alles, um zu verhindern, dass Dracula wieder zu voller Stärke gelangt. Doch dann brechen hunderte Schwerverbrecher aus einem Hochsicherheitsgefängnis aus und alle wurden in Vampire verwandelt…

Rezension:
Der letzte Band ließ den Leser etwas schockiert zurück. Der Überfall auf das Department, die zahlreichen Opfer (auch liebgewonnene Charaktere) und die Rettung Frankensteins. Es ist definitiv viel passiert.
Für die verbleibenden Soldaten bleibt keine Zeit zum Verschnaufen, denn einerseits müssen sie schnellstens den Maulwurf in den eigenen Reihen finden, was für die zuständigen Agenten kein angenehmer Job ist, außerdem müssen sie ebenso schnell ihren Admiral finden, denn dieser wurde von Draculas Vasallen entführt.
Völlig unvorbereitet kommt auch für uns Leser die Nachricht, dass Jamies Team aufgelöst wird. Kate geht ins Team, dass die Soldaten checkt, Larissa wird in die USA entsandt und Jamies selbst bekommt mehr Befugnisse und muss ebenso viel geheimhalten.
Aber alle ahnen noch nicht, was Dracula und Valeri noch ausgeheckt haben. Insassen eines Hochsicherheitsgefängnisses wurden von ihnen in Vampire verwandelt und verfügen über viel stärkere Kräfte als neugeborene Vampire normalerweise.

Und um noch einen weiteren Handlungsstrang hinzuzufügen, wird ein missachteter Sohn einer der Gründerfamilien alles daran setzen, das Department auffliegen zu lassen. Er kidnappt einen Reporter und schafft es sogar an Kates und Matts Väter heranzukommen.

Auf den 685 Seiten dieses Buches schafft es Will Hill mal wieder auf grandiose Weise, alle Erzählstränge so verlaufen zu lassen, dass sie sich zum Finale hin lückenlos zusammenfügen. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich die Reihe mittlerweile liebe, aber ich komme überhaupt nichz durcheinander mit den ganzen Figuren, Handlungsorten oder Ereignissen aus der Vergangenheit. Im Gegensatz zu anderen Serien, bei denen man dann einfach stumpf weiterliest.

Fazit:
Auch Band drei der Department 19-Reihe, um Jamie, Larissa & Co. bringt Spannung, Action, wirklich unvorhersehbare Dinge und Gefühle mit sich. Man wird so von der Story angesteckt, dass man den e-Reader bzw. das Buch nicht mehr aus der Hand legen will und mir ging es jedenfalls so, dass ich traurig das Geschehen verlassen habe, weil mir die Charaktere fehlten.
5 Büchgersterne. Highlight im Oktober

[Leider existieren Gerüchte, dass die Reihe vom Verlag nicht weiter ins Deutsche übersetzt, bzw. veröffentlicht wird. Ich weiß nicht, wievel Wahrheit dahintersteckt. Vlt schaffe ich es noch, direkt beim Verlag anzufragen. Schade wäre es auf jeden Fall, zumal nur noch zwei Bände fehlen. *heul]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s