Mangas November bis Dezember 2014

Puella Magi Kazumi Magica Bd. 2+3. – Hamburg ; Carlsen, 2014
Anfangs noch etwas irritierend, aber dann kommen wir Kazumis Geheimnis auf die Spur. Die Magical Girls verheimlichen ihr einen elementaren Grundstein ihres Daseins. Hat man so nicht erwartet und zum Ende noch ein Cliffhanger.

Ishikawa, Emi : Scary Lessons Bd. 11. – Hamburg ; Tokyopop, 2014
Selbst im elften Band, der noch nicht abgeschlossenen Serie, wird’s nicht langweilig. Sollte man nicht kurz vor’m Schlafengehen lesen. 😉

Velontrova, Luisa : Martillo’s mysterious books (Einzelband). – Hamburg ; Tokyopop, 2014
19. Jahrhundert, magische Bücher und Zaubersprüche: alles für eine nette Handlung. Leider lag das Problem des Mangas an der Tatsache, dass selbst die erwachsenen Männer eher wie Frauen aussahen… Schon komisch, wenn der Vater nicht älter als die Tochter aussieht, oder?

Toboso, Yana : Black Butler Bd. 17. – Hamburg ; Carlsen 2014
Ciel und Sebastian ermitteln immer noch im Weston College. Der gesuchte Direktor entwischt dem Butler aber immer wieder. Ist er gar kein Mensch? o.O Und was ist mit den vermissten Schülern? Lediglich die ausführliche Darstellung des Cricket-Spiels war etwas langweilig.

Aki : Olympos Bd. 1. – Köln ; Egmont Manga & Anime, 2014
Ein entführter Ganymed und die Götter Apollo und Zeus. Total *gähn

Toriyama, Akira : Wonderisland und andere Geschichten (Toriyama Short Stories; 3). – Hamburg ; Carlsen, 2014
Wieder viele lustige Kurzgeschichten aus dem Toriyama-Universum. Gute Unterhaltung!

Mashima, Hiro : Fairy Tail Bd. 35. – Hamburg ; Carlsen, 2014
Die Vorführung großer Magie hält weiter an und nun müssen Natsu und Gajil gegen die beiden anderen Drachentöter antreten. Einfach nur spannend und lustig.

Toma, Rei : Mysterious Honey Bd. 2 (Abschlussband). – Hamburg ; Carlsen, 2014
Meiko findet endlich heraus wer sie geküsst hat und in den nachfolgenden Kurzgeschichten geht’s auch um die erste Liebe. Wobei, die mit dem Friseur etwas weit hergeholt ist.

Wachgeküsst (Fairest; 1). – Stuttgart ; Panini Comics, 2013
Lange lag der Comic bei mir im Regal, bis ich ihn endlich gelesen habe. Dornröschen wird wachgeküsst, Ali Baba und ein rundlicher Dschinn haben beide eigene Ziele. Die Zeichnungen sind recht gut, nur gefiel mir die Geschichte leider nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s