Die Vernichteten

Poznanski, Ursula
Die Vernichteten
Bindlach ; Loewe, 2014
ISBN 978-3-7855-7548-2
527 S. – 18,95 €

Eleria-Trilogie:
Bd. 1: Die Verratenen
Bd. 2: Die Verschworenen
Bd. 3: Die Vernichteten

Inhalt:
Ria kennt das Geheimnis um Dhalion und will das Heilmittel von Quirin. Doch dieser verschwindet einfach und der Clan der Schwarzdornen hält sie und Tycho für seine Mörder….

Rezension / Fazit:
Im Grunde möchte ich gleich mit dem Fazit beginnen, denn ansonsten würde ich viel zu viel von der Geschichte verraten. U. Poznanski hat nochmal alles aufgefahren: Die Charaktere stellen sich der Vergangenheit und der Zukunft, es gibt Familienzusammenführungen, unfassbare Grausamkeiten und einen wirklich apokalyptischen Plan der hinter allem steckt.
Dabei klärt sie auch alle offenen Fragen, wie z.B. wer die Nachrichten auf den Salvator in Band eins an Ria schickte.
Die zunächst unschaffbar scheinenden 527 Seiten blättern sich wie im Flug um und zum Schluss bleibt eine mehr als würdige Alternative zu den englischsprachigen Dystopien.
5 Büchersterne – Monatshighlight August 2014

Die Autorin:
Ursula Poznanski, in Wien geboren, studierte querbeet, bis sie schließlich als Medizinjournalistin arbeitete. Nach der Geburt ihres Sohnes schrieb sie Kinderbücher und ihr Jugendbuchdebüt Erebos erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Mittlerweile konzentriert sie sich nur noch aufs Schreiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s