Mangas im Juli

Kaori : Aikos Geheimnis Bd. 7. – Lausanne ; Kazé Manga, 2014
Mittlerweile ist schon Band acht erschienen, aber ich werde nun nach diesem hier aufhören. Nicht weil mir der Manga nicht mehr gefällt, eher weil die Geschichte nicht wirklich voran geht. Zwar taucht Leos Exfreundin auf, aber irgendwie dreht sich die Geschichte immer nur im Kreis.

Box of Spirits Bd. 1. – Hamburg ; Tokyopop, 2013
Lag etwas länger auf meinem SUB, etwas anspruchsvoller. Zwei Mädchen glauben ineinander die Reinkarnation gefunden zu haben. Eine von beiden hat plötzlich einen schweren Unfall. Unfall? Es verstricken sich immer mehr Details um das verletzte Mädchen. Viele verschiedene und ausgearbeitete Figuren. Aber doch nicht ganz mein Geschmack.

Kato, Kazue : Blue Exorcist Bd. 10. – Lausanne ; Kazé Manga, 2014
Eigentlich wollte ich den Manga nie lesen und jetzt krieg‘ ich nicht genug davon. Mephisto lüftet Rin gegenüber seine wahre Herkunft und über welche Macht er verfügt. Lustig, dass Rin erst checkt, dass Mephisto ein Dämon ist, als er es ihm sagt. lol

Steinmetz, Inga : Alpha Girl Bd. 2. – Hamburg ; Tokyopop, 2014
Die Geschichte setzt nahtlos an Band 1 an, aber zieht sich irgendwie unspektakulär zu Ende.

Puella Magi Kazumi Magica : the innocent malice Bd. 1. – Hamburg ; Carlsen Manga, 2014
Im Gegensatz zu Oriko Magica ist dieser Manga wieder deutlich besser gezeichnet und die Geschichte verständlich nachzuvollziehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s