Die Bestimmung – Letzte Entscheidung

Roth, Veronica
Letzte Entscheidung
Engl. Titel: Allegiant
München ; cbt, 2014
ISBN 978-3-570-16157-9
511 S. – 17,99 €

Die Bestimmung / Divergent-Trilogie:
Bd. 1: Die Bestimmung
Bd. 2: Tödliche Wahrheit
Bd. 3: Letzte Entscheidung

Im abschließenden Band wird der gesamte Hintergrund der Fraktionen gelüftet. Also für diejenigen, die Band eins oder zwei noch nicht gelesen haben, besteht Spoileralarm!

Inhalt:
Tris und Four sowie die gesamte Bevölkerung erfahren, dass ihr Leben auf einer Lüge aufgebaut ist. Nun braut sich ein Kampf der Fraktionslosen, angeführt von Fours Mutter und den Getreuen an.

Rezension:
Die Inhaltsangabe habe ich bewusst so kurz wie möglich gehalten, da in diesem finalen Band endlich gelüftet wird, was hinter den Fraktionen steckt.
Diesen Grund, diese jahrzehntelange Geschichte hätte ich n i e erwartet! Und, weil sie so unglaublich klingt, will ich sie komplett aus dieser Rezension herauslassen, denn sobald ich etwas erwähne, nehme ich jedem die Überraschung.

Alles beginnt nach dem Video von Edith Prior am Ende des zweiten Bandes. Sie erzählt, dass außerhalb der Stadt noch weitere Menschen leben und sobald es genügend Unbestimmte geben würde, sollen diese nach „draußen“ aufbrechen.
Nun, das tun einige und darunter sind Tris, Four, Peter, Caleb, Uriah sowie Cara und Christina.

Zunächst ist es herber Schock was sie in der Außenwelt erfahren und allein das Wissen, dass ihre Stadt, die Chicago heißt, nicht die einzige Stadt ist. Es gibt eine Welt, die ist rund und Millionen Menschen leben dort. Es entlockte mir schon das ein oder andere Schmunzeln, wenn die Charaktere begriffen, wie groß die Welt ist, oder dass man mit einem Flugzeug im Himmel fliegen kann.
Natürlich bleibt der Ernst nicht lange weg, denn der Hintergrund der Fraktion-Geschichte ist einfach zu heftig.

Leider sinkt die Spannung nach der Erklärung zu den Fraktionen und es zieht sich ziemlich hin. Tris & Co. bleiben hauptsächlich im Gebäude des Amtes, so wird die Einrichtung genannt in die sie nach ihrer Ankunft gelangen. Wir erfahren hier eine ganze Menge an Informationen zur Geschichte und lernen die Charaktere des Amtes besser kennen, aber dennoch war es recht lahm.
Spannung kam wieder zum Schluss auf, als die Hauptfiguren ihre Entscheidungen getroffen haben.
Nur eins dazu: Die Entscheidung der Autorin finde ich vollkommen nachvollziehbar und absolut in Ordnung. Ich hatte nicht das Gefühl, aufschreien zu müssen, warum sie genau das tun musste. Nein, es passte einfach.

Und zu guter Letzt: meine Fragen aus den ersten beiden Rezensionen wurden bis auf die Oma/Opa-Sache restlos geklärt. (Kann auch sein, dass ich das mit den Omas und Opas überlesen habe)

Die Autorin:
Während ihres Studiums des Kreativen Schreibens, verfasste die damals 20-jährige Veronica Roth, den Roman, der später „Die Bestimmung“ wurde. Mit diesem landete sie auf Anhieb in den Bestsellerlisten.

Fazit:
Nach dem ernüchternden zweiten Band, lüftet die Autorin das Geheimnis hinter den Fraktionen. Und es ist einfach unglaublich was passieren kann, wenn man manchen Personen freie Hand lässt. Eine erschreckende Vision, wenn man das ganze auf unsere Welt überspielt. Ein gelungener Abschlussband!
4 Büchersterne

Advertisements

2 Kommentare zu “Die Bestimmung – Letzte Entscheidung

  1. Schöne Rezension 🙂 Ich habe das Buch noch nicht gelesen, aber irgendwie sind die Meinungen zum Buch doch schon weit auseinandergegangen. Nach dieser Rezi muss ich mir das Buch wohl dringend anschaffen 😀

    • Danke! 😉
      Na ja, es passiert etwas, das die Leserschaft spaltet. Mich hat es nicht gestört, andere fanden es nicht gut. Aber viel wichtiger war’s mir, dass die Autorin endlich den ganzen Hintergrund der Fraktionen erklärt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s