Vampire und andere Kleinigkeiten

Harris, Charlaine
Vampire und andere Kleinigkeiten
Engl. Titel: A touch of dead
München ; Dt. Taschenbuch-Verl., 2012
ISBN 978-3-423-21343-1
184 S. – 7,95 €
Als Mängelexemplar (lol …. der Stempel ist das einzig mangelhafte…..) 1,99 €

Kurzrezension:
Bei diesem Buch handelt es sich um eine Sammlung von Kurzgeschichten aus dem Sookieversum.

Sookie ist eine Kellnerin aus dem verschlafenen Nest Bon Temps. Nachdem das künstliche Blut „True Blood“ erfunden wurde, wagten sich die Vampire an die Öffentlichkeit und von da an wird alles getan sie in die Gesellschaft zu integrieren.
Sookie, deren Erlebnisse mit den Vampiren und den anderen Übernatürlichen in einer eigenen Reihe verfasst werden, ist selber etwas Besonderes. Aber das wird in der Buchreihe, die 13 Bände umfasst erläutert.

Hier erlebt sie in fünf kurzen Geschichten kuriose und spannende Abenteuer.
Bevor man mit dem Lesen des Buches beginnt, hier eine Warnung: Lest das Vorwort von Charlaine Harris nicht als Erstes! Sie verrät unter anderem fast den ganzen Inhalt der Eric/Dracula-Geschichte. So weiß man schon gleich am Anfang um was es geht und ist um die Auflösung fast herum.
In diesem Vorwort schreibt die Autorin aber auch in welche Zeitspanne die Geschichten ungefähr einzuordnen sind.

Von den auftretenden Charakteren ist eine gute Mischung vorhanden. Elfen, Vampire, Wölfe, Gestaltwandler und Zauberer kommen vor.
Da ich nur die TV-Serie gesehen habe und die Bücher (immer) noch im Regal ungelesener Bücher stehen, fehlten mir in zumindest zwei Geschichten die Hintergründe. Einmal ging es um Bubba und in der letzten Geschichte um Sookies Großvater. Ebenso wird hier aber auch deutlich, dass sich die TV-Serie doch sehr von den Büchern unterscheidet.

Positiv ist aber, dass ich sofort einen Zugang zu den Charakteren hatte und sie in ihren Handlungen dem entsprachen was ich aus der Serie kenne.  Harris‘ Schreibstil ließ mich wirklich glauben, dass dort Sookie steht und ihre Erlebnisse erzählt.

Die Autorin:
Charlaine Harris ist für ihre Sookie Stackhouse-Reihe berühmt geworden. Eine weitere Buchreihe von ihr ist die um Harper Conelly, die Tote finden kann. Harris lebt in Arkansas, zusammen mit ihrem Mann, ihren drei Kindern und einem kleinen Haustierzoo.

Fazit:
Kurzweilige Geschichten von Sookie Stackhouse für die Fans der Buch- und TV-Serie. Alle anderen werden Probleme haben in die Geschichten hineinzufinden, da ihnen die Charaktere nicht bekannt sind. Das Buch zielt darauf hinaus, dass man sich im Sookieversum schon auskennt.
4 Büchersterne.

Advertisements

3 Kommentare zu “Vampire und andere Kleinigkeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s