Wenn du ein schlechtes Buch erwischt hast…..

und dir im Zug noch eine ganze lange Stunde bevorsteht, kannst du nur hoffen, dass du lustige Leute im Abteil hast.

Gestern hatte ich mir das Taschenbuch „Nachtgeboren“ von A. Sinclair von meinem SUB gegriffen. Ich nehme lieber ein Taschenbuch mit, als ein gebundenes. Nur leider war das Buch so langweilig und die ganze neue Welt die beschrieben wurde so schlecht vorstellbar.

Da dankte ich innerlich der kleinen Familie, die ein paar Sitze weiter saß.
Die Kinder hatten Langeweile und waren unruhig, weil die Fahrt schon so lange dauerte.

Eins der beiden Mädchen fing immer wieder an „Gangnam Style“ zu singen, aber kannte die Wörter nicht. Die Melodie hatte sie aber 1a drauf.
Das andere Mädchen war quengelig: „Mama! Ich will was essen! Ich will was trinken!“
Genau in dem Moment habe ich einen Schluck aus meiner Wasserflasche genommen. ^^

Kurze Zeit später stampfte das Mädchen auf: „MAMA! Jetzt habe ich mir in die Hose gemacht!“

Süß, so etwas verzuckert einem doch die Fahrt.

Advertisements

2 Kommentare zu “Wenn du ein schlechtes Buch erwischt hast…..

  1. In solchen Situationen möchte ich meinen eReader und seine reichhaltige Auswahl dank starkem Sammlerdrang heiraten. Und die InEar-Knöppe vom mp3-Player sind die Trauzeugen. Ernsthaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s