Mangas im Mai

Kato, Kazue : Blue Exorcist Bd. 7(von bisher 10). – Lausanne ; Kaze Manga, 2013
Ich kann nichts anderes sagen, als „spannend, spannend, spannend!!!!!!!!!!!!!“.  Der Unreine König ist frei und äußerst gefährlich. Gerade jetzt hat Rin Selbstzweifel und Angst und kann sein Schwert nicht ziehen. Und Bon wird vor eine weitreichende Entscheidung gestellt…..

Mashima, Hiro : Fairy Tail Bd. 26 (von bisher 38). – Hamburg ; Carlsen, 2013
Die Prüfung zur S-Klasse wurde jäh unterbrochen, als die stärkste der schwarzen Gilden eintrifft um Fairy Tail und seine Magier zu vernichten. Zudem ist Zelf, der legendäre schwarze Magier wieder aufgetaucht. Zunächst wollte er niemandem schaden, doch dann wird er überwältigt. Es sieht mal wieder so dermaßen aussichtlos aus, dass man sich fragt, wie unsere Helden da nur wieder heraus kommen sollen..

Soulless Bd. 1 (von bisher 3). – Hamburg ; Carlsen, 2013
Nach den Romanen von Gail Carriger. Art & Adaption von REM.
Miss Alexia ist nicht nur eine „alte Jungfer“, sondern auch eine Paranormale, die keine Seele besitzt. Mit ihrer Kraft kann sie Dämonen ihre Stärke rauben. Z.B. verwandelt sich ein Werwolf durch ihre Berührung zurück. Eine finstere Macht spinnt eine Intrige, die weiter um sich greift, als zunächst vermutet. Und dann ist da noch der schicke Werwolf Lord Maccon.
Den Manga habe ich schon auf der Leipziger Buchmesse gesehen und musste ihn einfach haben. Lady Alexia zeichnet sich durch ihre Offenheit in Anbetracht ihres Dekolletés aus und durch ihr loses Mundwerk. Im viktorianischen London hatten Frauen ja bekanntlicherweise nicht viel zu melden, aber Alexia versucht stets ihren Willen durchzuboxen. Recht amüsant sind daher auch ihre Zickereien mit Lord Maccon.

Momoyuki, Kotori : Million Girl Bd. 3 (Abschlussband). – Hamburg ; Carlsen, 2013
Das finale Spiel steht an und Sachi muss alle Tricks aufwenden, denn Leon scheint zu betrügen. Das Ende ist etwas unerwartet, da man doch meint, dass die beiden ein Paar werden könnten. Hah…. lol

Tomori, Miyoshi : Akuma to love song : böse Mädchen haben keine Lieder Bd. 7 (von 13). – Lausanne ; Kaze Manga, 2013
Der Charakter von Anna wird mir immer unbeliebter. Man will keine Abneigungen gegen jemanden haben, der eine Behinderung hat, aber sie verhält sich hier einfach nur fies und ich will endlich wissen, was sie bezweckt, in dem sie Yusuke schlimme Dinge über Maria erzählt, nur damit die beiden nicht zusammen kommen.

Ayuko… : Earl & Fairy Bd. 3 (von 4). – Hamburg ; Tokyopop, 2013
Eigentlich hieß es, dass es drei Bände werden und hier am Ende des Mangas heißt es „Fortsetzung in Band 4?“, wobei dies einerseits dadurch bestätigt wird, dass die Handlung relativ sehr offen endet und zudem die Vorschau von Carlsen zu Band 4 direkt danach kommt.
Lydia ist nach ihrem ersten Abenteuer mit Edgar in London und schon geraten sie ins nächste. Diesmal ist Eifersucht ein großer Faktor und dieser könnte der Feendoktorin zum Verhängnis werden.

Miyasaka, Kaho : Lebe deine Liebe Bd. 14 (Abschlussband). – Köln ; Egmont Manga & Anime, 2013
Endlich ist er da, der Abschlussband. Yukito und Kotori erleben noch einmal ein Hoch an diversen Gefühlsverwirrungen und ein Schulfest steht an, nachdem sie sich vorgenommen haben, „das erste Mal“ mit einander zu verbringen. Das Ende ist offen gestaltet und bietet viel Spielraum für eigene Interpretationen. Der Manga hätte aber gerade die letzten Bände zusammengefasst werden können, da sich die Geschichte im Kreis dreht und nicht mehr vorwärts kommt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s