Mangas im April

Toboso, Yana : Black Butler – Character Guide : dieser Butler und der Rest der Welt. – Hamburg ; Carlsen, 2012
Für wahnsinnige Fans der Reihe um den teuflischen Butler wahrscheinlich ein Must-Have, für mich eher ein netter Beigeschmack. Alle wichtigen Figuren der Manga-Reihe werden näher beleuchtet und anhand von ausgewählten Bildzitaten vorgestellt. Zum Am-Stück-lesen eher ungeeignet, da es dann sehr ermüdend und auch langweilig wird. Zum Immer-mal-wieder-reinschauen sicher ganz nützlich, da die Mangas mit großem Abstand zueinander erscheinen.
Wusstet ihr übrigens, dass Yana Toboso ein Pseudonym ist?

Mashima, Hiro : Fairy Tail Bd. 25. – Hamburg ; Carlsen, 2013
Während der Prüfungen zum S-Klasse-Magier, müssen alle eine Unterbrechung einlegen, denn eine mächtige Gilde greift an. Richtig spannend!

Toboso, Yana : Black Butler Bd. 13. – Hamburg ; Carlsen, 2013
Es wird geklärt, was es mit den wiederbelebten Leichen auf sich hat und wer dahintersteckt. Ziemlich viele Schnitter sind auf einmal zur Stelle und der Undertaker lüftet seine wahre Identität. Zudem wird die erste Begegnung zwischen Sebastian und Ciel ergründet.

Devils and realist Bd. 1. – Hamburg ; Carlsen, 2013
Ich wunderte mich eben, dass auf dem Cover und Buchrücken kein Verlagslabel zu finden ist. Mal ganz was anderes.
William ist ein Musterschüler, doch kurz vor Beginn des nächsten Semesters muss er feststellen, dass kein Geld mehr für seine Bildung da ist. Sein Onkel hat sich komplett „verwirtschaftet“. Auf der Suche nach einem Ausweg, taucht ein Dämon auf, Fürst Dantalion. Er will das Dämonenreich regieren und da William ein Nachfahre des großen Königs Salomon ist, hat er eine Stimme. Doch William glaubt nicht an Dämonen und Übernatürliches, sondern nur an die Wissenschaft. Lustig, wie er die magischen Geschehnisse mit natürlichen Ursachen erklärt.

Sakai, Mayu : Sugar Soldier Bd. 1. – Hamburg ; Tokyopop, 2013
Makoto steht im Schatten ihrer großen Schwester Rika, die ein begehrtes Model ist. Makoto ist ein ebenso nettes und schönes Mädchen, doch durch den Erfolg ihrer Schwester sieht sie nur die Beachtung ihrer Schwester durch andere. Kaum erfahren sie, wer Makoto ist, gilt das Interesse ihrer Schwester. Das Ende ist ein Cliffhanger und man fragt sich wirklich wohin die Sache führt, zumal ein Junge im Spiel ist, der eigentlich sehr nett zu Makoto war……

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s