Wir lesen heute …. Backbücher!

Nein, nur eins.
Irgendwie hatte ich die letzte Zeit so Lust darauf einen Zitronenkuchen zu backen. Und so schnappte ich mir am Sonntag mein „Das kleine dicke Backbuch“ und notierte die Zutaten. Gestern fix gekauft und schnell gebacken.
Bis auf die Backzeit von 60 Minuten ging es wirklich schnell. Und in der Wartezeit konnte ich endlich, ENDLICH Seventeen Moons zu Ende lesen. Man mag es kaum glauben, aber ich habe es geschafft. Seit April (!!!) habe ich mich durch die Seiten gequält.
Nun aber zum Backwerk:

Zitronenkuchen

Sehr leicht, schnell und das Ergebnis ist sehr lecker. Kaum war der Kuchen fertig, wollten auch schon alle ein Stück abhaben.

Rezept

Zutaten:

250 g Butter – 250 g Zucker – 4 Eier (ich habe 5 genommen, da sie sehr klein waren) – abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone (alternativ die vorgeraspelte Schale aus der Tüte) – 250 g Mehl – 2 TL Backpulver – Fett & Mehl für die Form (Backpapier reicht auch)  – 150 g Puderzucker – 2-3 EL Zitronensaft

Zubereitungszeit: 20 Minuten, Backzeit: 60 Minuten
Kalorienangabe sparen wir uns an dieser Stelle 😉

Zubereitung:
1. Butter und Zucker schaumig rühren. Nach und nach Eier sowie Zitronenschale unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.
2. Den angerührten Teig in eine gut eingefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und bei 175°C (Umluft) auf der untersten Schiene ca. 60 Minuten backen. Nach der Garprobe den Kuchen aus der Form stürzen und abkühlen lassen.
3. Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und die Glasur auf dem Kuchen verteilen. Bitte nicht zu viel Zitronensaft, da sonst das ganze runterläuft. Deswegen sind bei mir noch Streusel oben drauf.

Guten Gelingen und guten Appettit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s