Mangas im April

Mashima, Hiro : Fairy Tail Bd. 20. – Hamburg ; Carlsen, 2012
Wieder viel Spannung und reichlich Action. Habe mich sehr auf den nächsten Band gefreut, aber der erscheint erst im Juni. Aaaaargh! Wo doch jetzt endlich die Herkunft der fliegenden Katzen geklärt wird…..

Tomori, Miyoshi : Akuma to love song – Böse Mädchen haben keine Lieder Bd. 1. – Lausanne ; Kaze Manga, 2012
Ein neuer Mangaverlag und ein vielversprechender Manga. Ein arrogant wirkendes Mädchen mit süßen/verrückten Eigenschaften. Im 1. Band wird Mobbing in Schulen verstärkt miteingewoben.

Watanabe, Ayu : L-DK Bd. 4. – Köln ; Egmont Manga & Anime, 2012
Shuseis Bruder stiftet allerlei Ärger und stiehlt Aoi auch noch ihren ersten Kuss. Vorhersehbar, aber schön zu lesen. Bislang sind in Japan 9 Bände erschienen und die Reihe ist noch nicht beendet.

Hibiki, Wataru : Das geliehene Herz Bd. 1. – Hamburg ; Carlsen, 2012
Eigentlich wollte ich keine neuen Reihen anfangen, aber da war dieser Manga schon gekauft. Interessante neue Geschichte. Bei der Geburt liegt das Kind schon im Sterben, als die Mutter einen Dämon um Hilfe bittet. Dieser leiht dem Kind bis zu seinem 16. Geburtstag sein Herz, doch dann muss es dieses wiederhergeben. Das Mädchen hat fortan eine Zeichnung auf der Brust, zieht tanzend durchs Land um den Dämon zu finden und ihn um mehr Zeit zu bitten. Dabei ist der Dämon ganz in ihrer Nähe.

Takeuchi, Naoko : Pretty Guardian Sailor Moon Bd. 7. – Köln ; Egmont Manga & Anime, 2012
Spannend, spannend. Mittlerweile sind Uranus, Neptun und Pluto dazugestoßen und Hotaru entpuppt sich als Spielfigur von Pharao 90. Definitiv anders als die TV-Serie, aber genauso gut.

Toyama, Ema : XX me! Bd. 6. – Köln ; Egmont Manga & Anime, 2012
Das Dreiecks-, nein Vierecksspiel geht weiter. Alle sind irgendwie in den anderen verliebt, wollen es aber nicht wirklich zugeben, sind schüchtern oder wissen gar nicht genau, wie sich Verleibt-sein anfühlt. Wenn nicht bald was Neues passiert, dann höre ich mit der Reihe auf. Immerhin sind in Japan bereits 8 Bände erschienen und die Geschichte ist noch nicht zu Ende.

Kayoru : Ich hab dich stets geliebt (One-Shot).- Hamburg ; Tokyopop, 2012
In der Hauptgeschichte ist Saki in ihren älteren Freund aus Kindheitstagen verliebt. Nun ist er ihr Lehrer (mit 23 Jahren….) Nicht nur die Hauptgeschichte, sondern auch die drei Kurzgeschichten sind sehr vorhersehbar. In fast allen Geschichten wurde die weibliche Hauptperson irgendwie als hässliches Entlein mit schlecht liegenden Haaren gezeichnet.

Enjoji, Maki : Happy Marriage Bd. 5. – Hamburg ; Tokyopop, 2012
Chiwa hat sich mittlerweile in Hokuto verliebt, doch irgendwie ist er öfters unnahbar und zeigt seine aggressive und wütende Seite.  Ätzend ist dieses ewige „brave, typische japanische Hausfrau“-Getue. Es nervt, obwohl die Geschichte interessant ist und sich gut liest. Bitte weniger „Ehefrau muss zuhause sein und brav tun, was Ehemann sagt“-Klischee. Hokuto sagt es ja selber zu seiner Tante: „Heutzutage ist es normal, dass beide Partner arbeiten. Du  bist altmodisch.“

Gesamt: 8 Mangas. Gute Ausbeute, aber diesen Monat wird der Lesestoff knapp, es erscheint nicht sonderlich viel. Da habe ich dann mehr Zeit für die dicken Bücher ohne Bilder. 😉

Advertisements

6 Kommentare zu “Mangas im April

    • Das hat bei mir zum Glück nachgelassen. Versuche auch nicht so viele Reihen anzufangen. Habe mich bei der einen geärgert, dass sie in Deutschland nicht weiter rausgebracht wird. Dabei war sie so gut.

      • Life von Keiko Suenobu. Damals gab’s noch Heyne Manga. Aber die Sparte hat der Verlag dicht gemacht.
        Es sind 12 Bände auf deutsch erschienen und in Japan ist der Manga mit 20 Bänden abgeschlossen.
        Zentrales Thema ist Mobbing, teilweise richtig heftig.

      • Ja, ganz schön deprimierend, dass es Heyne Manga gar nicht mehr gibt 😦
        Ich fand es auch ärgerlich, als eine Reihe aus Plagiatsgründen eingestellt wurde 😦

      • Ja stimmt. Da kann ich mich auch dran erinnern. Da mir die Zeichnungen und der Inhalt damals nicht gefiel, habe ich die gar nicht erst angefangen.^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s