Mangas im September 2

Death Note Bd. 5. – Hamburg ; Tokyopop, 2011, 7. Aufl.
Misa hat keine Erinnerung mehr an das Death Note, ebenso Light.Todesfälle unter Firmenbossen häufen sich. L und Light ermitteln.
Die Sprechblasen sind öfters größer als die Bilder und der Text winzig. Die ganze Geschichte ist irgendwie am langweiligen Tiefpunkt angelangt. Gut, dass ich sie mir aus der Bibliothek ausgeliehen habe!

Shouoto, Aya : Stray love hearts Bd. 1. – Hamburg ; Carlsen, 2011
Hiyokis Herz wird ihr im Traum gestohlen. Sie kommt auf eine neue Schule und versucht den Dieb dort zu finden. Warum grad‘ an dieser Schule? Sie sah das Logo im Traum. Vom Leiter des S-Wohnheimes, das wohl heimlich für „strange“ steht ( 😉 ), erhält sie einen Herzersatz. Einige Dinge sind etwas seltsam, z.B. warum es in einem riesen Haus nur 5 Zimmer gibt, aber die Geschichte ist ganz süß. In 5 Bd. abgeschlossen.
Carlsen hat anscheinend sein Logo wieder geändert.

Mashima, Hiro : Fairy Tail Bd. 13. – Hamburg ; Carlsen, 2011
Eigentlich sollte jetzt Frieden herrschen, die Gilde steht wieder, allen gehts gut, doch dann kehrt Laxus zurück. Mit ihm, seine Gruppe des Donnergottes. Sie zwingen alle Gildenmitglieder gegeneinander zu kämpfen. Warum kann nur Natsu nicht eingreifen und seinen Freunden helfen?
Spannend!

Advertisements
von Bianca Veröffentlicht in Manga Verschlagwortet mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s